Vorsitzender

Stefan Innerhofer ist seit dem Jahr 2008 Geschäftsführer des damals gegründeten Ingenieurbüros regineering GmbH in Denkendorf. Zu den Aufgabenbereichen von regineering liegt in der Erforschung und Entwicklung moderner Verbrennungsmotoren unter Verwendung alternativer Kraftstoffe und den damit verbundenen Dienstleistungen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei vor allem auf wechselseitigen Anpassungsmaßnahmen von Motor und Kraftstoff für einen reibungslosen Betrieb.

Vor der Gründung von regineering arbeitete Stefan Innerhofer von 2005 bis 2008 für die Vereinigten Werkstätten für Pflanzenöle (VWP). Außerdem ist er als Dozent an der TH Ingolstadt im Fach Biokraftstoffe tätig.

 

Stellvertretende Vorsitzende

Rainer Reuß produziert seit 1996 mit seiner Ölfruchtmühle oberes Werntal in Werneck, Bayern Treibstoff, Sägekettenöl, Holzschutz, Speiseöl und sonstige Öle aus Raps von Bauern aus der Region. Der bei der Ölproduktion entstehende Presskuchen geht ausschließlich direkt an die Endverbraucher. Er selbst nutzt in seinem Betrieb drei John Deere Rapsölschlepper, welche zu 100 % auf Rapsöl laufen. Sein erster Schlepper läuft zuverlässig seit 1998 bis heute.

2012 errichtete er zusammen mit 13 weiteren Landwirten aus der Ortschaft und Nachbarortschaft eine Biogasanlage mit insgesamt 990 kW Leistung aufgeteilt auf drei Standorte. Die Wärme wird zu 75 Prozent in der Schule, im Schwimmbad und im großen Schloßkrankenhaus Werneck genutzt. Der Rest wird als Prozesswärme in der Biogasanlage benötigt.

 

Hubert Werner leitet eine dezentrale Ölmühle mit einer Jahreskapazität von 4000 t Raps in Schemmerberg, Landkreis Biberach in Baden Württemberg. In der Ölmühle wird ausschließlich Raps aus der Region verarbeitet und anschließend regional vermarktet. Die Ölmühle ist an seinen landwirtschaftlichen Betrieb mit Milchviehhaltung und Ackerbau angegliedert. Als Anbaubetrieb, Hersteller und zugleich Anwender besitzt Hubert Werner umfassende Erfahrung in Bezug auf heimischen Raps. Einen besonderen Schwerpunkt legt er auf die Beratung über den Einsatz von QS zertifizierten Rapskuchen als hochwertiges Eiweißfuttermittel sowie Rapsöl als Futteröl. Zudem beschäftigt er sich intensiv mit dem Einsatz von Rapsöl nach DIN Norm in landwirtschaftlichen Maschinen, Schleppern und Blockheizkraftwerken. Hubert Werner ist Gründungsmitglied des BDOel und seit März 2015 Mitglied des Vorstandes.

Beisitzer 

Stephan Arens ist seit 2012 Geschäftsführer der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP e.V.) in Berlin und steht dadurch schon seit längerem im engen Kontakt mit dem BDOel. Das Thema der Pflanzenöle mit all seinen Facetten und Märkten zieht sich wie ein roter Faden durch seinen beruflichen Werdegang. 

Sören Planer aus Schöngleina in Ostthüringen ist im Agrarunternehmen „Wöllmisse“ Schlöben e.G. in der Geschäftsleitung im Bereich Pflanzenproduktion tätig. Das Agrarunternehmen zeichnet sich durch eine beispielhafte Kreislaufwirtschaft aus. In der Ölmühle des Unternehmens wird eigener Raps verpresst, das Öl in einem Teil der betriebseigenen Traktoren und einem Häcksler gefahren und der Presskuchen vollständig in der Milchviehfütterung verwertet. 

Andreas Sollmann ist seit 2002 Geschäftsführer der Ölmühle MARA GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen des Maschinen- und Betriebshilferinges Coburg/Kronach/Lichtenfels e.V. Die MARA GmbH, an welcher 180 Landwirte aus der Region beteiligt sind, hat das Ziel den Raps aus den Landkreisen Coburg, Kronach und Lichtenfels soweit wie möglich zu verarbeiten und in der Region wieder zu vermarkten.

Karl Ludwig Meyer zu Stieghorst, Agrar-Ingenieur aus Bielefeld, übernahm 1974 den 50 ha großen Familienbetrieb. In seiner 2006 gegründeten Ölmühle werden 20t Rapssaat pro Jahr zu hochwertigen, kalt gepressten Speiseöl verarbeitet, welches in 0,25 und 0,5 Liter Flaschen als „Mey`sRapsöl“ unter der Regionalmarke „Natürlich aus Lippe“ vermarktet sowie in 22 Supermärkten der Region verkauft wird.

 

Geschäftsstelle

Im Frühjahr 2015 wurde die BDOel Geschäftsstelle vom Geschäftsstelle des BDOel e.V. von St. Wendel im Saarland nach Denkendorf, Bayern verlegt. Die Geschäftsführung wurde von Anne Fröhlich übernommen. 

 

Kontakt

Bundesverband Dezentraler Ölmühlen und Pflanzenöltechnik e. V.
Alemannenstraße 25
85095 Denkendorf

 

Telefon: 08466 - 5839960
E-Mail: info@bdoel.de